SliTaz GNU/Linux official and community documentation wiki.
.png
Translations of this page:

Hier werden Spezialitäten von SliTaz erläutert, die sich in keiner anderen Linux-Distribution finden.

ISO9660-Abbild-Datei

Die SliTaz-GNU/Linux-Distribution wird als transferierbares Direktstart-ISO-Abbild angeboten. In diesem Format gibt es mehrere Varianten: base, core64, loram…

Das Laden von optischen Datenträgern ist mittlerweile aus der Mode gekommen; dem wird meist das Laden von USB-Datenträgern, Speicherkarten oder Platten vorgezogen.

Mit dem Linux-Kommando dd kann leicht ein Direktstart-USB-Datenträger erstellt werden. Einige Windows-Programme von Drittanbietern behaupten, dies auch zu können, aber die meisten unterstützen nicht das SliTaz-Format Mehrere-in-einer-Varianten, auch bekannt als russische Puppen.

SliTaz-Direktstart-ISO-Abbilder können auch als DOS- oder Windows-Programm zur Erzeugung eines USB-Direktstart-Datenträgers verwendet werden; benennen Sie sie einfach um:

C:\> ren slitaz.iso mkusbkey.exe

Mitunter erscheint es wünschenswert, dem ISO-Abbild einige modifizierte Daten hinzuzufügen, etwa die Konfigurationsdatei für ein Drahtlosnetzwerk oder SSH-Schlüssel; aber das ist nicht so ganz einfach.

SliTaz bietet dafür das Linux-Programm iso2exe und das DOS- bzw. Windows-Programm isohybrid.exe, womit eine angepasste initrd und einige Zusatzparameter in das ISO-Abbild gebracht werden können.

Diese Programme fügen auch das DOS- bzw. Windows-Programm zum Erzeugen von Direktstart-USB-Datenträgern ein.

Unter Linux kann das so aussehen:

$ iso2exe -a "rdinit=init.custom" -i initrd.gz slitaz.iso -f

Unter DOS (16 bit) oder Windows (32 bit) kann das so aussehen:

C:\> isohybrid -a "rdinit=init.custom" -i initrd.gz slitaz.iso -f

Die Kommanodprozedur /init.custom in der Datei initrd.gz trägt die zusätzliche Software in die Kommandoprozeduren zur Systemeinleitung ein:

#!/bin/sh

# Weitere Module des Linux-Kerns laden
sed -i 's/LOAD_MODULES="/&amodule anothermodule/' /etc/rcS.conf

# Weitere Hintergrundprozesse starten
sed -i 's/RUN_DAEMONS="/&demon1 demon2/' /etc/rcS.conf

# eigene Kommandos für die Systemeinleitung
cat >> /etc/init.d/local.sh <<EOT
shell commands...
EOT

# Mit der normalen Systemeinleitung fortfahren
exec /init

Ein ISO9660-Abbild besteht aus drei Teilen:

  1. ein 32 KiB großer Kennsatz aus Nullen
  2. ein ISO9660-Dateisystem
  3. soviele Nullen wie nötig sind, die Dateigröße auf die nächste Mebibyte-Grenze aufzurunden

Der ISO-Kennsatz: einen USB-Direktstart-Datenträger in DOS oder Windows erzeugen

Dies ist ein Kennsatz mit drei Funktionen:

  • einem MBR von ISOLINUX zum Urladen von einem USB-Datenträger
  • einer 16 bit DOS-.exe-Datei zum Starten eines Linux-Programms mit einem Menüpunkt zum Erzeugen eines USB-Datenträgers
  • einer 32 bit Windows-.exe-Datei, zum Erzeugen eines USB-Datenträgers

Der El Torito Standard-Urlader für optische Datenträger bleibt unberührt, da er Teil des ISO9660-Dateisystems ist

Er beinhaltet eine ISO9660-Dateisystem-Prüfsumme und seine eigene Prüfsumme (in dem .exe-Kennsatz). Die Struktur ist in der LIESMICH-Datei beschrieben.

Das Programm taziso kann die Informationen aus den ISO-Kennsätzen sowohl anzeigen wie auch bearbeiten.

Eine grafische (Web-) Oberfläche ist mit tazpanel unter dem Menüpunkt ISO-Abbild-Quelle in dem Menü Systemladen verfügbar.

Die meisten Funktionen dieses ISO-Kennsatzes können auch für andere Direktstart-Linux-Distributionen genutzt werden, wie z.B. Tiny Core Linux, Puppy Linux oder KNOPPIX (Sie können also iso2exe und isohybrid.exe auch für diese Distributionen nutzen).

Der Schlussteil des ISO-Abbilds: zum Speichern Ihrer Konfigurationen

Der Schlussteil des ISO-Abbilds enthält eine magische Zeichenfolge und seine eigene md5-Prüfsumme. Die md5-Prüfsumme kann mit taziso und dem ISO-Lademenü unter DOS überprüft werden. Das ISO9660-Dateisystem bleibt unberührt. Die md5-Prüfsumme im Urladebereich ist weiterhin gültig.

Der isolinux-Urlader wurde von SliTaz so modifiziert, dass er eine angepasste Konfiguration verwenden kann, anders als bei anderen Distributionen.

Kleine Konfigurationsanpassungen sollten die Größe des ISO-Abbildes wegen der Ausrichtung auf Mebibyte-Grenze nicht ändern. Durch größere Konfigurationsanpassungen kann das ISO-Abbild unbegrenzt vergrößert werden.

Angepasste Konfigurationen erleichtern das Testen des wöchentlichen SliTaz mit eigener Drahtlosnetzwerkkonfiguration oder SSH-Schlüsslen… Sie können das folgende in Ihre GRUB-Konfigurationsdatei übernehmen, womit Sie eine angepasste Konfiguration und dennoch die Systemeinleitungsprozeduren des Entwicklungs-SliTaz verwenden können.

SliTaz rolling iso
	map --mem --heads=0 --sectors-per-tracks=0 /boot/slitaz-rolling.iso (hd32)
	map --hook
	chainloader (hd32)

Verbesserungen an Paketen

dropbear

Das Paket dropbear beinhaltet einen SSH2-Klienten und -Server. Der Server unterstützt X11-Weiterleitung, nicht aber der Klient. SliTaz liefert eine kleine Kommandoprozedur namens sshx um diese Funktion verfügbar zu machen. Es gibt noch zwei weitere Kommandoprozeduren:

  • pppssh das VPN des armen Mannes. TCP-basiert, kann es das VPN verlangsamen.
  • sshfbvnc erweitert den „fbvnc viewer“ um Authentifikation und Verschlüsselung.

sshfs-fuse

Mit sshfs-fuse können ferne Dateisysteme eingehängt werden. SliTaz liefert eine kleine Kommandoprozedur namens rsshfs, womit ein lokales Dateisystem an einem fernen System eingehängt werden kann.

cloop

Die „cloop“-Pakete (fusecloop, cloop-utils…) können jedes „cloop“-Format einhängen. Die offizielle Software scheitert an älteren Formaten.

Sie fügen ein neues Format ein, um Speicherplatz bei der Erzeugung der komprimierten Datei zu sparen.

ipxe

Unser PXE enthält eine Konfiguration zum Laden von dem SliTaz-Rechner und kann ohne lokalen PXE-Server verwendet werden.

sane-Unterbau

Das Paket mit den Treibern für Abtaster fügt eine grafische Oberfläche in einen tazpanel-Modul ein.



Qualitätsbericht
Qualität aus dem Englischen übersetzt
Überprüfung
Priorität mittel
Probleme
Verbesserungsvorschläge



 
de/devel/start.txt · Last modified: 2017/10/18 18:15 by hgt